Team – DIE LIEBE EINES SPIELERS FÜR NIEDRIGE LATENZZEITEN

07.11.2018

Jeder hat seine Beweggründe, wenn er eine neue Arbeitsstelle antritt. Wie man unschwer verstehen kann, fühlt sich ein Informatiker wahrscheinlich zu einer drahtlosen Technologie wie EchoRing hingezogen. Und ja, für einige Leute (sogar für mich) reicht dieses Hintergrund-Job-Match aus, um einen neuen Job zu beginnen. Aber es gab ein Wort, eine Eigenschaft von EchoRing, die etwas in mir auslöste, etwas anderes als meinen akademischen oder „beruflichen“ Hintergrund. Dieses Wort ist nichts anderes als Latenz, und ja, ich war ein Gamer.

Nachdem ich in der Vergangenheit ein engagierter Gamer war, sogar ein professioneller, weiß ich, wie wichtig eine niedrige Latenzzeit ist und wie frustrierend es sein kann, wenn man „klickt“, um zu „schießen“, aber die klägliche Verzögerung deine Aktionen behindert… Selbst einige Millisekunden Unterschied zwischen deiner Latenzzeit und der deines Gegners führen dazu, dass du stattdessen erschossen wirst! Um solche Situationen zu vermeiden, spielen die Spieler (mich eingeschlossen) mit dem langen Ethernet-Kabel, das im Raum herumliegt und das in der Vergangenheit so viele strenge Blicke unserer Mütter (und heute unserer Frauen) provoziert hat. Natürlich war Wi-Fi ein riesiges NO-GO. Versteht ihr jetzt einen Teil meiner Motivation? Was kann ich dann noch tun, um anderen zu helfen, den Rückstand aufzuholen, den die drahtlosen Technologien bisher hatten? Und wer weiß, nachdem die industrielle Automatisierung die Kabel losgeworden ist, werde ich vielleicht in Zukunft derjenige sein, der Videospiele über EchoRing spielt!

Aber mein innerer Gamer ist nicht nur mit der Technologie, die wir entwickeln, zufrieden, sondern auch mit der Atmosphäre des Unternehmens: Hier gibt es noch andere Gamer-Seelen! Und man kann einen Gamer um sich herum erkennen, wenn die Lösung für einen „schweren Moment“ darin besteht, ein Spiel zu spielen. Wenn nach dem Mittagessen die harte Zeit der Rückkehr an die Arbeit kommt, spielen wir „Exploding Kittens“ (ihr solltet es unbedingt ausprobieren, wenn ihr noch nie davon gehört habt). Besonders lustig ist es, wenn man seinen Chef oder die Marketingleute zum explodieren bringen kann! Aber wie sieht es mit der harten Zeit aus, die man hat, wenn man viele Stunden programmiert hat? Dann findet im Büro eine Nerf-Gun-Schlacht statt, und wir haben eine Büroversion von Counter-Strike… in der es keine Gnade gibt, und ich kann endlich den wahren Spieler in mir freilassen.

Ich habe gehört, dass die Firma in der Vergangenheit sogar Paintball-Matches organisiert hat… Und dass die Entwickler ab und zu Gaming Nights mit Counter-Strike und Pizza veranstalten. Ich arbeite erst seit einem Monat hier, und ich habe diese Ereignisse noch nicht erlebt, und ihr könnt euch wahrscheinlich vorstellen, wie sehr ich mich darauf freue, dabei zu sein.

– Niels

zurück zu den News