Press – R3 erhält 300.000 EUR an COVID-Zuschüssen

R3 erhält 300.000 EUR an COVID-Zuschüssen vom EIT Manufacturing

16.11.2020

R3 hat im Rahmen der Krisenreaktionsinitiative des Europäischen Innovations- und Technologieinstitut (EIT) eine COVID-Finanzierung von EIT Manufacturing erhalten. Der Zuschuss wurde geschaffen, um vielversprechende europäische Start-ups zu unterstützen, deren Überleben durch die anhaltende COVID-19-Pandemie und Rezession gefährdet ist.

Gemäß EIT sind die beiden wichtigsten Bedrohungen, die es anzugehen gilt:

  • Eingestellte oder verzögerte Forschung und Entwicklung
  • Blockierter Marktzugang oder Annullierung von Kundenaufträgen und Verhandlungen aufgrund knapper Mittel 

Inmitten der starken wirtschaftlichen Turbulenzen ist die Stimulierung des Marktes wichtig für die anhaltende kommerzielle Aktivität innerhalb Europas. Zu diesem Zweck hat das EIT 60 Mio. EUR für die Finanzierung des europäischen Start-up-Ökosystems bereitgestellt, wovon 3 Mio. EUR an seine Non-Profit-Organisation EIT Manufacturing gingen.

EIT Manufacturing wiederum veröffentlichte einen offenen Aufruf, in dem europäische Start-ups aufgefordert wurden, eine Übersicht über die Auswirkungen von COVID-19 auf ihren Betrieb sowie einen Business Case für die Zukunft und die dafür benötigten Ressourcen einzureichen. Es wurden über 60 Bewerbungen eingereicht. 12 Finalisten – darunter R3 – wurden von einer Jury aus Experten, die verschiedene europäische Risikokapitalfirmen vertraten, vorausgewählt.

Nach einer dreiwöchigen Due-Diligence-Prüfung wurde R3 unter sieben weiteren Unternehmen ausgewählt, um eine Finanzierungsvereinbarung mit der gemeinnützigen Gesellschaft abzuschließen. Die Gründe für die Aufnahme von R3 waren gemäß EIT Manufacturing:

  • Anwendung: die Aussicht auf die Entfernung von Kabeln in den Produktionsstätten wird als wichtig angesehen, da dies die Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz der Fertigung sowohl in Europa als auch weltweit erhöhen wird
  • Forschungsgrad: Deep-Tech-Lösungen wie EchoRing erfordern jahrelange kontinuierliche Forschung und Entwicklung ohne sofortige Kapitalrendite
  • Management: Das Team von R3 hat seine Kompetenz und die effiziente Nutzung der Mittel mehrfach unter Beweis gestellt   

Zusätzlich zu einem Zuschuss in Höhe von 300.000 EUR (potentiell erweiterbar) hat EIT Manufacturing ein Beiratsmitglied ernannt, um R3 bei der Ausweitung seiner Geschäftstätigkeit in ganz Europa zu unterstützen. Außerdem gewährt EIT Manufacturing R3 Zugang zu seinem Netzwerk und seinen wertvollen Kontakten.

Pressemitteilung herunterladen

Über das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT)

Das EIT stärkt die Innovationsfähigkeit Europas, indem es Lösungen für drängende globale Herausforderungen vorantreibt und unternehmerische Talente fördert, um nachhaltiges Wachstum und qualifizierte Arbeitsplätze in Europa zu schaffen. Das EIT ist eine EU-Einrichtung, die ein integraler Bestandteil von Horizont 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, ist. Das Institut unterstützt die Entwicklung dynamischer paneuropäischer Partnerschaften – EIT-Wissens- und Innovationsgemeinschaften – zwischen führenden Unternehmen, Forschungslabors und Universitäten.

EIT Manufacturing ist eine der Innovationsgemeinschaften innerhalb des EIT. Die anderen sind EIT Climate-KIC, EIT Digital, EIT Food, EIT Health, EIT InnoEnergy, EIT Raw Materials, EIT Urban Mobility. Das Hauptziel von EIT Manufacturing ist es, europäische Interessenvertreter, die sich auf die Fertigung konzentrieren, in Innovationsökosystemen zusammenzubringen, die einen einzigartigen Mehrwert für europäische Produkte, Prozesse und Dienstleistungen schaffen und die Schaffung einer global wettbewerbsfähigen und nachhaltigen Fertigung inspirieren. EIT Manufacturing assoziiert mehr als 50 Organisationen (Universitäten, Forschungsinstitute und Unternehmen), darunter zum Beispiel Volkswagen, Volvo, die Technische Universität Darmstadt, die französische Kommission für alternative Energien und Atomenergie (CEA), Siemens, die Slowakische Technische Universität in Bratislava, Phillips, Procter & Gamble und Whirlpool Europe.

Über R3: Zuverlässige Echtzeit-Funkkommunikation GmbH

Die 2015 gegründete R3 – Reliable Realtime Radio Communications GmbH (R3) entwickelt eine leistungsstarke drahtlose Lösung, die drahtgebundene Steuerungsnetzwerke ersetzen soll. Unser einzigartiges funkbasiertes Netzwerk EchoRing ermöglicht erstmals eine kabelähnliche drahtlose Leistung; Echtzeit (1ms) Latenzzeit kombiniert mit hoher Zuverlässigkeit und Abdeckung (PERS bis zu 10-9). R3 arbeitet mit talentierten Investoren wie Creathor Ventures und IBB Beteiligungsgesellschaft sowie mit namhaften Kunden wie Liebherr, BMW und Kuka zusammen.

zurück zu den News